Grafenau am Nationalpark bayerischer Wald

Der Bärenpfad -

ein Wander-, Spiel- und Ratespaß für jung und alt

Ihr habt Lust, wandern einmal ganz anders zu erleben und die Natur aus den Augen von zwei kleinen Bärenbrüdern zu sehen? Dann nichts wie los zur Erlebnistour auf dem Bärenpfad, die die Bärenstadt Grafenau und die Gemeinde Neuschönau miteinander verbindet.

Auf dem schön angelegten 14 Kilometer langen Weg erfahrt ihr bei einer Wanderung, die inmitten idyllischer Natur viel am Wasser entlang führt, allerhand Wissenwertes über die sanften Riesen - von der Geburt bis zur Abnabelung von der Mutter haben die faszinierenden Wildtiere viel zu berichten. Die Spuren der Bären warten auf Euch!

Bärenspuren, Bärenpicknick, Wellness a´la Bär und noch vieles mehr...

Bei verschiedenen spielerischen Stationen kann Mensch einmal versuchen, das Leben auf Bärenart zu meistern. Knifflige Fragen aus der Welt des Bären gilt es bei den Fragestationen zu lösen.

Der Pfad beginnt im neu eröffneten BÄREAL, dem Kurerlebnispark beim Tor zur Wildnis.

Eure Etappen entlang des Bärenpfades:

  • Grafenau/Tor zur Wildnis - Kleblmühle, 3,5 km, Kinderwagengerecht
  • Kleblmühle - Schönanger, 3,6 km
  • Schönanger - Neuschönau, 2,8 km, kinderwagengeeignet
  • Neuschönau - Altschönau, 4,5 km
  • Altschönau - Bärengehege, 1,0 km, kinderwagengeeignet.

Ihr könnt den Pfad mit Hilfe des Igelbusses auch in einzelnen Etappen erwandern.
Busanbindungen gibt es in Grafenau, Schönanger, Neuschönau und beim P Altschönau-Tierfreigelände.

 

Flyer Bärenpfad PDF zum Download