Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Grafenau
Grafenau im Frühling
Grafenau
die Bärenstadt
Kinderland
im Bayerischen Wald
Aktiv
durch die Natur
Tradition
im Bayerischen Wald
Säumerstadt
an der Gulden Strass´
Grafenau
Die Bärenstadt
Kinderland
im Bayerischen Wald
Auf Bärenspuren
in den Nationalpark
Bärenwelle
Wasserspaß
Wildnissafari
und Baumwipfelpfad
Grafenau
Die Bärenstadt
Wandern
auf Erlebnissteigen
Herbstzeit
 in Grafenau
Kinderland
im Bayerischen Wald
Aktiv
durch die Natur
Grafenau
Die Bärenstadt
Aktiv
durch die Natur
Auf Schneeschuhen
unterwegs
Rodelspaß
für Groß und Klein
Ab auf die Piste
Skigebiet Mitterdorf

Grenzenlos Wandern - EU-Projekt

Grenzenlos Wandern im Herzen Europas

EU-Projekt Nr. 32

Die Stadt Grafenau beteiligt sich als Projektpartner am Interreg-Projekt „Grenzenlos wandern im Herzen Europas“ der ILE Nationalpark-Gemeinden (Neuschönau, Spiegelau, St.Oswald-Riedlhütte, Frauenau, Lindberg und Bayerisch Eisenstein), dem Markt Schönberg und der 13 Gemeinden der Mikroregion Šumava západ.

Ziel dieses Projektes ist es, einen wesentlichen Beitrag zur Etablierung einer gemeinsamen, grenzüberschreitenden Destination zu leisten und dabei in einem ersten Schritt die touristische Infrastruktur der Gemeinden im Bereich Naturerlebnis/Wandern zu optimieren.

Hierzu sollen in den betreffenden bayerischen Gemeinden u.a. die jeweiligen Wanderwegenetze überarbeitet und die Informationen für den Wanderer hinsichtlich der grenzüberschreitenden Wandermöglichkeiten zu optimieren. Sehenswürdigkeiten, historische Steige und Plätze sowie landschaftliche Besonderheiten auf bayerischer wie auf tschechischer Seite sollen im besonderen Maße dargestellt werden.

Auch das Loipennetz soll übearbeitet und optimiert werden. Wichtige Wanderrouten werden dreisprachig in deutsch, tschechisch und englisch ausgeschildert.

Darüber hinaus soll eine Website entstehen, die das touristische Angebot auf bayerischer und tschechischer Seite bündelt, ebenfalls in drei Sprachen. 

Die Maßnahme wird gefördert aus dem Programm zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit Freistaat Bayern – Tschechische Republik Ziel Europäische Territoriale Zusammenarbeit (ETZ) 2014-2020 (INTERREG V A).

Volltextsuche

DE
english français nederlands český